Forschung und Lehre

In Forschung und Lehre tätig als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am
IIKE Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen
Technische Universität Carolo-Wilhemina zu Braunschweig
web: www.tu-bs.de/iike

Forschung an der TU Braunschweig
Konzeption, Antragsstellung und Koordination folgender Projekte:

Praxis: Krankenhausbau
Handbuch zur interdisziplinären Planung und Realisierung von komplexen Gesundheitsbauten
Forschungsträger: Bundesamt für Bauwesen- und Raumordnung (BBR)
Forschungsinitiative „Zukunft Bau“
link zur Projektseite

HYBAU+
Bauliche Hygiene im Krankenhaus
Forschungsträger: Bundesamt für Bauwesen- und Raumordnung (BBR)
Forschungsinitiative „Zukunft Bau“
link zur Projektseite

InfectControl 2020
Basisvorhaben TFP – Transsektorale Forschungsplattform:
Grenzen überschreiten – Neue Wege in der Antiinfektionsforschung
Basisprojekt: Präventionsstrategien in infektionssensiblen Gebäuden – Analyse, Bewertung und Lösungsstrategien zur Kontrolle von Infektionsverbreitungswegen in offenen und geschlossenen Gebäudesystemen
Forschungsträger: BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung
link zur Projektseite

HYFLY
Effektive Strategien zur Kontrolle und Umgang mit Ausbreitungswegen von Erregern im Luftverkehr
Teilvorhaben HYFLY-TV3
Infektionssichere Master- und Akutplanung von Flughäfen
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
link zur Projektseite

KARMIN
Untersuchungen zum Einfluss der Architektur und des Designs auf das Auftreten von nosokomialen Infektionen und multiresistenter Erreger und zur Besiedlung eines neuen Krankenhauses mit Mikroorganismen
Teilvorhaben KARMIN-TV 1
Infektionssichere Planung eines Zweibettzimmers inklusive Nasszelle
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
link zur Projektseite

EKOS
Entwicklung eines neuartigen Konzepts zur Sicherstellung der infektiologisch-medizinischen Versorgung von seltenen, hochkontagiösen und lebensbedrohlichen Erkrankungen in Schwerpunktkrankenhäusern
Teilvorhaben EKOS-TV3
Infektionspräventive bauliche Musterlösung: Sonder-Isolierbereich im Schwerpunktkrankenhaus
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
link zur Projektseite

 

Gastkritiken

2010 Manchester Metropolitan University, Manchester School of Architecture msa, Faculty of Art & Design, Is this heritage? expo 2000, Hannover

2008 Tsinghua University Beijing, Department of Architecture, Peking, China

2007 Universität Kassel, Fachgebiet Architektonisches Entwerfen

2004 Fachhochschule Dortmund, Summer School

Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen

Holzhausen J, Sunder W (2017): I3 – Constructional/structural infection control strategy – architectural analysis, rating and solution strategy to control infectious pathways in building systems. In: Meeting abstracts from International Conference on Prevention & Infection Control (ICPIC 2017). In: Antimicrob Resist Infect Control 6 (S3). DOI: 10.1186/s13756-017-0201-4.

Holzhausen J, Sunder W, Dreßler I, Stiller A (2016): Bauliche Hygiene: Mit Architektur und Design gegen multiresistente Erreger. In: das Krankenhaus 108 (12), S. 1130–1132.

Budelmann H, Dreßler I, Holzhausen J, Sunder W (2016): Leitfaden zur baulichen Hygiene im Operationssaal. In: Bauten des Gesundheitswesens (A61029), S. 57–60.

Stiller A, Schröder C, Gropmann A, Schwab, Behnke M, Geffers C, Sunder W, Holzhausen J, Gastmeier P (2016): ICU ward design and nosocomial infection rates – a cross sectional study in Germany. In: Journal of Hospital Infection. DOI: 10.1016/j.jhin.2016.10.011  .

Stiller A, Schroder C, Gropmann A, Schwab F, Behnke M, Geffers C, Holzhausen J, Sunder W, Gastmeier P (2016): Analysis of contemporary hospital infrastructure pertaining to infection prevention in Germany. In: Bundesgesundheitsblatt, Gesundheitsforschung, Gesundheitsschutz. DOI: 10.1007/s00103-016-2384-x  .

link zum Artikel

Holzhausen J, Knöfler P, Riechel C, Sunder W; Zukunft.Klinik.Bau. Strategische Planung von Krankenhäusern, Springer Vieweg, 1. Auflage 2015, 212 Seiten, Hrsg. Roth C, Dombrowski U, Fisch M

cover_zukunftklinikbau

Link zum Buch / Verlag

Link zu Amazon

Holzhausen J; Bedarfsplanung als Weg in die Zukunft – Forschungsprojekt; in kompakt supplement Management & Krankenhaus Nr. 6/2014, S.8

Holzhausen J, Sunder W.; Von der Idee zum Forschungsprojekt – erfolgreiche Antragsvorbereitung, in Zukunft Bauen BBSR 2014, S. 90 – 91

Holzhausen J, Sunder W; Bau, Prozess und Energie, in Magazin KU spezial, Nr. 5, 07/2013, S.8-12

Knöfler,P.; Riechel, C.; Holzhausen, J.; Sunder, W.: Praxis :Krankenhausbau – Demoskopische Untersuchung bundesdeutscher Krankenhäuser, 1. Aufl. 2013, DOI: 10.2314/GBV:736547525

Holzhausen J, Sunder W, Knöfler P, Riechel C; Abschlussbericht „Praxis: Krankenhausbau“, Aktenzeichen: II 3-F20-11-1-013/ SWD – 10.08.18.7-12.07, in Zukunft Bauen BBSR 2012

Holzhausen J, Sunder W; FUTURE CLINIC, Band 10 der Schriftenreihe Fundamente, Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen, TU Braunschweig, 2011, 198 Seiten

Holzhausen J, Sonntag R; INTERFACE, Band 9 der Schriftenreihe Fundamente, Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen, TU Braunschweig, 2010, 266 Seiten

Holzhausen J, Sunder W; CONCRETE VISIONS, Band 8 der Schriftenreihe Fundamente, Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen, TU Braunschweig, 2010, 261 Seiten

Holzhausen J, Kunisch S, Riechel C, Sunder W; Die Zukunftsfähigkeit des Krankenhausbaus im Fokus, in KU Gesundheitsmanagement Nr. 7/2011, S. 48-50

 

Vorträge

Constructional/structural infection control strategy, 4th International Conference on Prevention & Infection Control, 21.06.2017, HUG Hôpitaux universitaires de Genève & WHO Collaborating Centre on Patient Safety Solutions, Geneva, Switzerland

Bauliche Infektionspräventionsstrategien, Strategiekonferenz InfectControl 2020, 14.06.2017, Hans-Knöll-Institut, Friedrich Schiller Universität Jena, Jena

Bauliche Infektionsprävention im Krankenhaus – neuste Forschungsentwicklungen, Fachtagung Change-Management, 17.10.2016, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel

Effektivere medizinische Genesung durch bauliche Prozessoptimierung und Infektionsprävention – Neuste Forschungsentwicklungen, Fachtagung Gesundheitsbauten , 10.11.2015, Hamburg Business Center, Eppendorf

Forschungsprojekt HYBAU+ Bauliche Hygiene im Krankenhausbau, 12. AKG Fachtagung, 24.04.2015, Hannover

Neueste Ergebnisse aus der Forschung: Interdisziplinäres Forschungsprojekt der TU Braunschweig zum zukunftsfähigen Krankenhausbau, Kongress hospital concepts, 26.10.2013, Berlin

Wer ist der Patient? Das Krankenhaus!,  Leibniz Universität Hannover, 28.01.2013

Vita

Jan Holzhausen, Dipl.-Ing. Architekt

jan

Jan schloss sein Architekturstudium 2002 an der Technischen Universität Braunschweig mit dem Diplom und zwei Auszeichnungen ab (Fritz Schumacher Stipendium und Georg Ludwig Friedrich Laves Preis). Es folgten planerische Tätigkeiten in Architekturbüros in Berlin, Hamburg und Dortmund im Bereich Labor-, Gesundheits-, Schul- und Kongressbau. Als freischaffender Architekt, gelistet in der Architektenkammer Niedersachsen, ist  er seit 2006 freiberuflich planerisch tätig. Am Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen der TU Braunschweig lehrt und forscht er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter seit 2006. Hierbei entwickelte er den neuen Forschungsschwerpunkt Gesundheitsbau mit vertiefenden Projekten im Bereich der strategischen Planung und baulichen Infektionsprävention.

 

 

Kontakt

Jan Holzhausen
Dipl.-Ing. Architekt

Institut

Technische Universität Carolo-Wilhemina zu Braunschweig
IIKE – Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen
Pockelsstr. 3
38106 Braunschweig

fon: 0531 391 2542
fax: 0531 391 5948

web: http://www.tu-braunschweig.de/iike
email: j.holzhausen@tu-braunschweig.de

Büro

Im Haspelfelde 4
D – 30173 Hannover

fon: 0511 260 624 7
fax: 0511 260 624 6

web: www.jhsn.de
email: jh@jhsn.de

Impressum

Kammer

Jan Holzhausen ist Mitglied der
Architektenkammer Niedersachsen
Listennummer: 17570
Beschäftigungsart: freischaffender Architekt

Architektenkammer Niedersachsen Laveshaus, Körperschaft des
Öffentlichen Rechts, Friedrichswall 5, 30159 Hannover Telefon +49
511 280 96-0 Telefax +49 511 280 96-19 e-mail info@aknds.de

Für Architekten gelten diverse berufsrechtliche Regelungen. Die
Einschlägigen Regelungen finden Sie auf der Seite der
Architektenkammer Niedersachsen unter www.aknds.de

Impressum

Informationen nach § 6 Teledienstgesetz (TDG)
Jan Holzhausen
Im Haspelfelde 4 /
30173 Hannover

E-Mail: jh@jhsn.de

Verantwortlich i. S. v. § 6 Mediendienstestaatsvertrag (MDStV)

Disclaimer/Hinweis zur Problematik von externen Links:
Jan Holzhausen ist als Inhaltsanbieter nach § 5 Abs.1 Mediendienste-Staatsvertrag für die „eigenen Inhalte“, die wir zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält Jan Holzhausen „fremde Inhalte“ zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist Jan Holzhausen nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs.2 Mediendienste-Staatsvertrag).
Bei „Links“ handelt es sich allerdings stets um „lebende“ (dynamische) Verweisungen. Jan Holzhausen hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Jan Holzhausen ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die wir in unserem Angebot verweisen, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem wir einen Link bereitgestellt haben, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit uns dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Homepage Jan Holzhausen von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann. UMST-Nr. auf Anfrage.